DAS GEHEIME ZIMMER kommt bundesweit in die Kinos

DAS GEHEIME ZIMMER kommt bundesweit in die Kinos
21. Februar 2014 By ServiceBuero Presse

Wer hätte gedacht, dass der Kinder- und Jugendfilm DAS GEHEIME ZIMMER nach der Preview im Rahmen der RUHR.2010 eine solche Entwicklung nehmen würde? Ausgezeichnet mit dem Prädikat „pädagogisch wertvoll“ der Filmstiftung NRW, aber ohne Filmförderung hat das Kulturzentrum Lichtburg e.V. in Zusammenarbeit mit den beiden Filmemachern René Sydow und Daniel Hedfeld  den Kinder- und Jugendfilm DAS GEHEIME ZIMMER mit viel Idealismus im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres RUHR.2010 gedreht.

Seine Festivaluraufführung hatte der Film DAS GEHEIME ZIMMER dann im September 2012 beim 7. Lola Kenya Screen Festival in Nairobi, Kenia. Dort ist der Film aus über 300 eingereichten Beiträgen mit dem Publikumspreis “14+Award für den Besten Internationalen Jugendfilm” ausgezeichnet worden! Das der Film dem Publikum gefallen hat, macht das Filmteam besonders stolz: „Ehrlicher kann eine Auszeichnung eigentlich nicht sein“, sagt Christian Müller-Espey, Produzent des Films und Geschäftsführer des Kulturzentrums Lichtburg e.V. Im Frühjahr 2013 lief der Film dann als Sondervorstellung im Rahmen der SchulKinoWochen in NRW in 8 Programmkinos der Ruhrregion.

Und nun steht am 10.04.2014 der bundesweiter Kinostart vor der Tür:
Mit dem ECLIPSE FILMVERLEIH wurde ein kompetenter Partner gefunden, der den Film bundesweit vertreiben wird. Die Homepage des Filmverleihs www.eclipse-filmverleih.de kündigt den Filmstart bereits an. Zudem hat eine Jury des Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V.(Christiane Schleindl, FilmhausKino Nürnberg / Andreas Heidenreich, Kommunales Kino Weiterstadt /  Cornelia Klauß, 1.Vorsitzende, Berlin und Fabian Schüren, Geschäftsführer Bundesverband kommunale Filmarbeit eV, Frankfurt am Main) den Film begutachtet und zugestimmt:
Der mit kleinem Budget gedrehte „Independent-Film“ soll dort gezeigt werden, wo kleine aber feine Filme noch wertgeschätzt werden: Der bundesweite Filmstart ist deshalb allen kommunalen Kinos EXKLUSIV vorbehalten!

Als Zielgruppe des Films, so zeigen die Erfahrungen und Rückmeldungen der SchulKinoWochen, eignen sich insbesondere Schulkassen der Sekundarstufe I, wie eine Empfehlung des Geschichtslehrers Hans Joachim Müller aus Unna bestätigt: „Liebes Filmteam, Ihr habt uns am 22.02, unserem Geschwister-Scholl-Tag, mit Eurem Filmprojekt einen sehr starken Film gezeigt. Für mich als ehemaligen Geschichtslehrer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums bietet der Film Das geheime Zimmer mit seiner zeitgemäßen, gelungenen Spielhandlung und überzeugenden Darstellung der Akteure zahlreiche Impulse für Fragestellungen junger Menschen zum NS-Regime; Fragen insbesondere zu dessen ideologischen Zielen und Handlungen (…). Und damit rückt der Film unmerklich mehr und mehr auch die Geschichte der Groß- und Urgroßeltern und ihre Rolle im NS-System in den Vordergrund; das hebt ihn heraus im Vergleich zu anderen Streifen. Der Film ist didaktisch vorzüglich geeignet, dass die Kollegen/Innen ihn in den Schulen der Sekundarstufe I einsetzen können.  Liebes Filmteam, zur größtmöglichen Verbreitung des Films empfehle ich als
Ansprechpartner die Fachkonferenzen der Sek. I unter anderem in Geschichte, Politik/Sozialwissenschaften, Religion, Philosophie.“

https://www.facebook.com/DGZderFilm

Es bleibt weiter spannend. Wir sehen uns. Spätestens im April 2014.
Vielleicht auch in Deinem (kommunalen) Kino
http://www.kommunale-kinos.de/

Den ganzen Artikel zu unserem Film in Kinema Kommunal:
http://www.dgz-derfilm.de/wp-content/uploads/2014/02/DGZ-in-Kinema-Kommunal-12-2013.jpg





Facebook